Cego News

Siegfried Heizmann zum 3. Mal Schwarzwaldmeister
Freiburg ein würdiges Finale!

Liebe Cegofreunde, die am Gründonnerstag beendete Ganter-Cego-Schwarzwaldmeisterschaft endete mit einem Finale, welches in tollem Ambiente der Brauerei-Ganter-Lounge stattgefunden hat. Die dort vorgefundene Schopf-Atmosphäre passte einfach zum Cego. Albrecht Ganter und die Brauerei Ganter haben sich wieder mal nicht lumpen lassen. Nicht nur Preise vom Feinsten für das Tagesturnier, nein auch der Hauptpreis für die Schwarzwaldmeisterschaft suchen seinesgleichen. Den Titel holte sich in diesem Jahr Siegfried Heizmann, der den Titel schon 2 mal inne hatte. Dazu gratulieren wir ganz herzlich.

 

Absolut sensationell war natürlich die grandiose Tagesleistung von Alt-Schwarzwaldmeister Heinrich Hilzinger aus dem Glottertal. Mit den in Freiburg gemachten 1.350 Punkten verbesserte sich Heiner von Rang 42 auf Rang 12. Dazu gratulieren wir ebenfalls ganz herzlich. 

 

Michaela Kaltenbach, aus Simonswald stammende Neubürgerin von Hüfingen sei hiermit der inofizielle Titel "Cego-Schwarzwaldmeisterin" verliehen. Als beste Dame im Schwarzwaldcego startete sie zunächst mit Minuspunkten in die Saison 2014/15. Mit -380 Punkten war Hofsgrund nicht das Turnier ihrer besten Erinnerung. Aber dann kamen in den 11 folgenden Turnieren bis auf einmal "0" nur noch Pluspunkte. So landete sie am Ende auf Rang 7 mit respektablen 2.830 Punkten. Bis zum Ende hatte sie den Hauch der Chance, ganz oben auf der Sonnenseite der Rangliste zu landen. Alle Achtung!!

 

Gerhard Hilser war lange Führender der Schwarzwaldmeisterschaft. Viele sahen ihn vor dem Finale uneinholbar vorne. Aber Cego, schicksalhaft ein Spielemix aus Können und Glück, kennt keine vorgestrickten Sieger. Bis zum Ende ist da fast alles möglich. Und doch ziehen wir vor seiner mit konstanter Leistung gespielten Runde den Hut.

 

Unter dem Strich ein für das Schwarzwaldcego mehr als würdiges Finale in Freiburg. Albrecht Ganter hatte natürlich professionelle Hilfe zur Seite. Stellvertretend für alle, Gerda Lorenz, die für gewohnt entspannte Atmosphäre und einen professionellen Ablauf zeichnete.

 

 

 

zurück...

Keine Kommentare